Muticity Citroën Carsharing

Hilfe & FAQ

Allgemeine Fragen zu CITROËN Multicity Carsharing

CITROËN MULTICITY CARSHARING ist das zukunftsorientierte stationsungebundene Carsharing-Konzept mit der emissionsärmsten Flotte Berlins. CITROËN MULTICITY CARSHARING ist eine flexible und umweltschonende Mobilitätslösung für die Stadt, die sich Ihrem individuellen Bedarf anpasst.

Damit Sie ganz ohne Geschleppe, Stress oder Parkplatzsuche zum Flughafen und wieder nach Hause kommen, verfügt Multicity jetzt über Parkplätze am Flughafen Berlin-Tegel.
An unserer Parkstation an der ARWE-Tankstelle können Sie die Fahrzeuge wie gewohnt mieten und wieder zurückgeben.

Für das Anmieten oder die Rückgabe eines Multicity-Fahrzeugs an dieser Parkstation fällt keine Extra-Gebühr.

Lageplan Flughafen Tegel

Tipp: Um ganz sicher zu gehen, dass Sie komfortabel und stressfrei bis vor die Haustür kommen, empfehlen wir die kostenlose Reservierung per App. So können Sie Ihr Fahrzeug wie gewohnt für bis zu 15 Minuten exklusiv für sich sichern.

Spontan am Straßenrand, oder vorab via Smartphone bzw. auf der Webseite reserviert – mit Ihrer Multicity Kundenkarte öffnen Sie ein freies Fahrzeug, indem Sie Ihre Karte über den Kartenleser hinter der Windschutzscheibe halten. Alternativ können Sie das Fahrzeug mit der entsprechenden Funktion in der Multicity Carsharing-App im Anschluss an die Reservierung aufschließen.

Jetzt nur noch den Zündschlüssel aus der vorgesehenen Halterung im Handschuhfach entnehmen, starten und losfahren.

Zum Beenden der Fahrt stellen Sie das Fahrzeug auf einem zulässigen Parkplatz innerhalb des Geschäftsgebietes ab, stecken den Schlüsselanhänger in die Halterung des Handschuhfachs zurück und verriegeln das Fahrzeug anschließend von außen mit Ihrer Kundenkarte oder der Schließfunktion der Multicity Carsharing-App, nachdem Sie den Button „Miete beenden“ geklickt haben. Das war’s.

Um einen Parkschein brauchen Sie sich dabei nicht zu kümmern, das übernehmen wir!

Wenn Sie Ihre Fahrt an einer unserer Ladesäulen beenden und den C-Zero dort anschließen oder Ihren C1 kostenfrei auftanken, kann auch der nächste Nutzer CITROËN MULTICITY CARSHARING in vollem Umfang nutzen.

Nein, für die Nutzung von Multicity gibt es keine Mindestdauer. Beim CITROËN MULTICITY CARSHARING wird minütlich abgerechnet, sodass Sie immer nur für genau die Zeit zahlen, die Sie Ihr Fahrzeug genutzt haben.

Nein, das Konzept von CITROËN MULTICITY CARSHARING basiert auf der Idee des „open-end“ Carsharing, d.h. Sie müssen sich vor Fahrtantritt nicht festlegen, wie lange Sie das Fahrzeug mieten und sind vollkommen flexibel in Ihrer Nutzungsdauer. Nach Betanken des Fahrzeugs können Sie die Miete natürlich ohne Unterbrechung fortsetzen. Lediglich die Reichweite der Elektrofahrzeuge ist abhängig vom Ladestand der Batterie. Im Tagestarif sind die Kosten gedeckelt.

Finden Sie ein freies Multicity Auto in Ihrer Nähe und buchen Sie es kostenlos – über die Website multicity-carsharing.de, unsere Smartphone App – oder rufen Sie uns einfach an (030 59 00 85 85; Kosten abhängig von Ihrem Festnetztarif)!

Egal welchen Weg Sie wählen, Sie erhalten die genaue Position Ihres freien Wunschfahrzeugs und können es 15 Minuten reservieren.

Sie haben die Möglichkeit, ein Fahrzeug über die Multicity Webseite, die Multicity Smartphone App oder über den Multicity Kundenservice (030/59 00 85 85) zu finden und gleich nach Abfrage für 15 Minuten zu reservieren. Sollten Sie eine telefonische Reservierung wünschen, so werden Ihnen dafür gemäß aktueller Preisliste 1,80€ für die Buchung berechnet.

Die Reservierung eines Multicity Fahrzeugs für 15 Minuten ist für Sie über die Multicity Webseite  und die Multicity Smartphone App (iPhone & Android) kostenlos. Sollten Sie eine telefonische Reservierung (030/59 00 85 85) wünschen, so werden Ihnen dafür gemäß aktueller Preisliste 1,80€ für die Buchung berechnet.

Nach Ablauf der Reservierungsfrist von 15 Minuten ist das Fahrzeug wieder für alle Multicity Kunden frei zugänglich.

Tipp: Sie haben jedoch die Möglichkeit, das Fahrzeug erneut für 15 Minuten zu reservieren.

Um eine missbräuchliche Verwendung zu vermeiden, sollten Sie den Verlust Ihrer Kundenkarte unverzüglich dem Multicity Kundenservice melden. Sie erreichen uns an 365 Tagen im Jahr unter service@multicity-carsharing.

Ihre Kundenkarte erhalten Sie unverzüglich auf dem Postweg. Eine Bearbeitungsgebühr in Höhe
von 5 EUR wird mit der nächsten Abrechnung Kundenkonto abgebucht.

Nein, die Weitergabe der Kundenkarte an Dritte zur Nutzung von Multicity ist ausdrücklich nicht gestattet, sofern dies nicht vorher vertraglich vereinbart wurde.


Fragen zur Registrierung

Ja, als Fahranfänger können Sie sich für Multicity Carsharing anmelden und werden für unseren Service freigeschaltet. Voraussetzung sind 18 als Mindestalter, der Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B, sowie eine positive Bonität.

Eine Anmeldung zu Multicity ist direkt bei teilnehmenden CITROËN Händlern, in einem der BVG Servicecenter oder bei unseren Hotel-Kooperationspartnern (siehe Liste weiter unten) möglich. Sie benötigen dafür Ihren gültigen Ausweis und Führerschein.

Über die Multicity Webseite (multicity-carsharing.de) oder die Multicity Smartphone Apps (iPhone & Android) können Sie sich vorab registrieren und mit dem vorausgefüllten Formular zur nächstgelegenen Registrierungsstelle gehen.

strong>Registrierungsstellen:

CITROËN Multicity Kundenzentren
Autohaus Im Friedrichshain Thomas Arndt GmbH | Mo-Fr 9-20 Uhr, Sa 9-14 Uhr
Autohaus Arnhölter GmbH | Mo-Fr 9-18.30 Uhr, Sa 9-13 Uhr

Multicity/BVG Kundenzentren:
Holzmarktstr. 15 | Mo-Mi 9.30-17 Uhr, Do 9.30-17.45, Fr 9.30-14 Uhr
U7 Rathaus Spandau  | Mo-Fr 6.30-20.30 Uhr, Sa-So 10-17.30 Uhr
U5, U8 Alexanderplatz | Mo-Fr 6.30-21.30 Uhr, Sa-Su 10-17.30 Uhr
U2, U9 Zoologischer Garten | Mo-Fr 6.30-21.30 Uhr, Sa 10-17.30 Uhr
Marzahner Promenade | Mo-Fr 6.30-20.30 Uhr, Sa 10-18 Uhr

Bitte beachten Sie, dass bei der Prüfung Ihrer Dokumente in den BVG Kundenzentren eine sofortige Freischaltung nicht erfolgen kann.

Multicity Kooperationspartner:
Leonardo Royal Hotel | Mo-Fr 8-12 & 17-20 Uhr, Sa 9-13 & 14-18 Uhr, So 9-13 Uhr
Mövenpick Hotel  | Mo-Fr 8-12 & 17-20 Uhr, Sa 9-13 & 14-18 Uhr, So 9-13 Uhr
Almodóvar Hotel  | Mo-So 11-20 Uhr
MARITIM proArte Hotel Berlin | Mo-Sa 9-12, 15-19 Uhr, So 9-12 Uhr
MARITIM Hotel Berlin | Mo-Sa 9-12, 15-19 Uhr, So 9-12 Uhr

Für die Nutzung von Multicity Carsharing brauchen Sie Ihren gültigen Personalausweis (oder Reisepass) sowie Ihren Autoführerschein. Legen Sie diese bei teilnehmenden CITROËN Händlern, in einem der BVG Servicecenter oder bei unseren Hotel-Kooperationspartnern vor, um Ihre Anmeldung abzuschließen und Ihre Multicity Kundenkarte zu erhalten.

Registrierungsstellen:

CITROËN Multicity Kundenzentren
Autohaus Im Friedrichshain Thomas Arndt GmbH | Mo-Fr 9-20 Uhr, Sa 9-14 Uhr
Autohaus Arnhölter GmbH | Mo-Fr 9-18.30 Uhr, Sa 9-13 Uhr

Multicity/BVG Kundenzentren:
Holzmarktstr. 15 | Mo-Mi 9.30-17 Uhr, Do 9.30-17.45, Fr 9.30-14 Uhr
U7 Rathaus Spandau  | Mo-Fr 6.30-20.30 Uhr, Sa-So 10-17.30 Uhr
U5, U8 Alexanderplatz | Mo-Fr 6.30-21.30 Uhr, Sa-Su 10-17.30 Uhr
U2, U9 Zoologischer Garten | Mo-Fr 6.30-21.30 Uhr, Sa 10-17.30 Uhr
Marzahner Promenade | Mo-Fr 6.30-20.30 Uhr, Sa 10-18 Uhr

Bitte beachten Sie, dass bei der Prüfung Ihrer Dokumente in den BVG Kundenzentren eine sofortige Freischaltung nicht erfolgen kann.

Multicity Kooperationspartner:
Leonardo Royal Hotel | Mo-Sa 9-13 & 14-18 Uhr, So 9-13 Uhr
Mövenpick Hotel  | Mo-Sa 9-13 & 14-18 Uhr, So 9-13 Uhr
Almodóvar Hotel  | Mo-So 11-20 Uhr
MARITIM proArte Hotel Berlin | Mo-Sa 9-12, 15-19 Uhr, So 9-12 Uhr
MARITIM Hotel Berlin | Mo-Sa 9-12, 15-19 Uhr, So 9-12 Uhr

 

Die einmalige Anmeldegebühr für Multicity beträgt 9,90 € und beinhaltet bereits ein Fahrtguthaben in Höhe von 30 Minuten.  Hier erhalten Sie einen Überblick über die Multicity Carsharing-Tarife.

Auch nach dem Start haben Sie die Möglichkeit, sich zu besonders attraktiven Konditionen für Multicity anzumelden, falls Sie Kunde eines unserer Kooperationspartner – DB Flinkster, DB Call a bike oder BVG – sind.

Nach Einwilligung der jeweiligen AGB unserer Partner, Flinkster und Call a Bike, kann der Multicity Benutzer auf folgende Angebote zugreifen:

Die Flinkster Konditionen für CITROËN MULTICITY CARSHARING Kunden:

  • Zugang zu Flinkster-Fahrzeugen über Ihren CITROËN Multicity Online-Account und mit Ihrer Kundenkarte
  • Flinkster-Fahrzeuge werden auch in der virtuellen Karte auf der CITROËN MULTICITY CARSHARING Website und App angezeigt
  • Sie sparen die Flinkster-Registrierungskosten von 50 €
  • Bundesweite Nutzung von Flinkster-Fahrzeugen zu Preisen des bundesweiten Tarifs (ohne Grundgebühr). Preise variieren nach Fahrzeugklasse.
  • Weitere Informationen zu Flinkster (z.B. AGB und detaillierte Preisliste) unter: www.flinkster.de
  • Zugang zu den Kooperationspartnern von Flinkster zu gleichen Konditionen wie Flinkster Kunden
  • die Abrechnung erfolgt über Ihre CITROËN MULTICITY CARSHARING Rechnung

Die Call-a-Bike Konditionen für CITROËN MULTICITY CARSHARING Kunden:

  • Zugang zu Call a Bike über Multicity Account
  • Die Anmeldung und Freischaltung zu Call a Bike erfolgt für Multicity Berlin Kunden kostenlos, danach 3,00€ Nutzungsgebühr pro Jahr
  • Bundesweite Nutzung von Call a Bike Fahrrädern zum Vorteilstarif von 1,00€ pro 0,5 Std. und maximal 12,00€ pro Tag
  • Abrechnung über separate Call a Bike Rechnung

Zu den AGB von Call a Bike hier klicken.

Loggen Sie sich einfach mit Benutzername und Passwort auf der Multicity Webseite (multicity-carsharing.sophisticates.de) ein. Unter „Mein Konto“ – „Kundendaten ändern“ können Sie die entsprechenden Daten ändern.

Noch kein Kundenkonto? Registrieren Sie sich jetzt hier.

Generell ist es möglich sich auch mit einem gültigen ausländischen Führerschein für Multicity anzumelden. Bitte beachten Sie dass Führerscheine aus Nicht-EU-Staaten nur in den folgenden Registrierungsstellen geprüft werden können.

Leonardo Royal Hotel | Mo-Fr 8-12 & 17-20 Uhr, Sa 9-13 & 14-18 Uhr, So 9-13 Uhr
Mövenpick Hotel | Mo-Fr 8-12 & 17-20 Uhr, Sa 9-13 & 14-18 Uhr, So 9-13 Uhr

Der Kundenvertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Parteien mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende schriftlich gekündigt werden. Eine Abmeldung erfolgt schriftlich an folgende Adresse:

CITROËN MULTICITY CARSHARING Kundencenter
Scharrenstraße 10
06108 Halle/Saale

oder per E-Mail an service@multicity-carsharing.de.


Fragen zu Tarifen und Zahlung

Im Standardtarif zahlen Sie für die Nutzung von Multicity-Fahrzeugen lediglich 28 Cent pro Minute.

Der Tageshöchstpreis beträgt 39 € für alle Fahrzeugtypen. Diese Preise gelten jeweils pro Mietvorgang und Tag, auch hier sind die Parkkosten auf den entsprechenden Parkplätzen bereits enthalten.

Einen Überblick über unsere Tarife erhalten Sie hier.

Derzeit bereiten wir ein neues Produkt für Geschäftskunden vor. Bis zu dessen Einführung können wir Ihr Unternehmen leider nicht als Firmenkunden registrieren. Bestandskunden betreuen wir weiterhin per Mail unter b2b@multicity-carsharing.de, telefonisch unter 030 / 726 219 924 (Mo – Fr, 9 – 18 Uhr) oder unser Kontaktformular.

Die Kosten für Ihre Fahrt berechnen sich nach Ihrer Nutzungsdauer und der gewählten Tarifvariante. Im Standardtarif wird dabei einfach die Nutzungsgebühr von 28 Cent pro Minute mit der Anzahl begonnener Minuten multipliziert.

Einstecken des Chips in die Halterung

Die Nutzungsdauer startet mit dem Aufschließen des Fahrzeugs durch die Multicity Kundenkarte und endet mit dem Einstecken des Chips in die vorgesehene Halterung im Handschuhfach und dem Einscannen der Multicity Kundenkarte.

Beispielrechnung:
Sie sind ein Multicity Kunde und nutzen den Standardtarif.
Für eine 25-minütige Fahrt zahlen Sie 28 Cent x 25 Minuten = 7,00 €. Viel günstiger als mit dem Taxi!

Eine Übersicht über die Multicity Carsharing Tarife erhalten Sie hier. Durch unseren maximalen Tagespreis zahlen Sie nie mehr als 39 € inklusive Parkkosten pro Mietvorgang für die Benutzung des C-ZERO bzw. es C1.

Als Multicity Kunde haben Sie die Möglichkeit, am Lastschriftverfahren teilzunehmen oder Ihre Rechnung per Kreditkarte zu begleichen. Außerdem können Sie Ihr Guthabenkonto mittels Prepaid-Paketen aufladen – hierzu stehen Ihnen drei Varianten zur Auswahl, zu denen Sie hier mehr erfahren können.

Der Rechnungsbetrag wird ca. 7 Tage nach Rechnungsstellung von Ihrem Konto eingezogen bzw. von Ihrer Kreditkarte abgebucht.

Zusätzliche Kosten entstehen u.a. bei:

  • Ersatz einer beschädigten bzw. abhanden gekommenen Kundenkarte
  • Bearbeitung und Selbstbeteiligung bei selbstverschuldeter Schäden an dem gemieteten Multicity Fahrzeug und Zubehör
  • Verkehrsvergehen oder Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen
  • Verlust des Ladekabels und/oder des Fahrzeugschlüssels

Details zu weiteren Kostenpositionen entnehmen Sie bitte unserer aktuellen Preisliste.

Fahrtguthaben für das Aufladen des C-ZERO

Kunden, die den CITROËN C-Zero bei der Rückgabe an einer der frei zugänglichen RWE Ladesäulen abstellen und den Ladevorgang starten, erhalten dafür 15 Freiminuten gutgeschrieben. Die Freiminuten werden im Rahmen des nächsten Rechnungslaufes gutgeschrieben und stehen spätestes am darauffolgenden Tag zur Verfügung.

Voraussetzung ist das korrekte Abstellen des Fahrzeugs am Ende der Miete gemäß unseren Bedingungen.

Bedingung für die Gutschrift ist, dass die Batterie weniger als 50% des Ladestandes aufweist (Max eine Gutschrift pro Kunde und Tag). Diese Gutschrift ist eine freiwillige Leistung und gilt zudem ausschließlich für Multicity-Kunden, nicht jedoch Kunden von Flinkster oder deren Netzwerk-Partnern.

Fahrtguthaben für das Tanken des C1

Kunden, die den Citroen C1 bei unseren Partnern TOTAL und DKV auftanken erhalten dafür 15 Freiminuten gutgeschrieben.

Bedingung für die Gutschrift ist, dass mindestens 25 Liter (E10) getankt werden, die Tankkarte aus dem Auto mit entsprechender PIN genutzt wird und der Kunde ein Bild des Beleges, sowie seine Kundennummer an fax(at)multicity-carsharing.de sendet. Diese Gutschrift ist eine freiwillige Leistung und gilt zudem ausschließlich für Multicity-Kunden, nicht jedoch Kunden von Flinkster oder deren Netzwerk-Partnern.


Fragen zu CITROËN Fahrzeugen

Wir stellen Ihnen CITROËN C-Zero mit reinem Elektroantrieb sowie den CITROËN C1 im CITROËN MULTICITY CARSHARING Programm zur Verfügung. Details zum C-Zero und C1 finden Sie auf www.citroen.de.

In Berlin stehen derzeit 250 CITROËN C-Zero und 100 CITROËN C1 für Sie bereit.

CITROËN C-Zero:

  • sechs Airbags als Standard-Feature
  • Antiblockiersystem (ABS)
  • Antriebsschlupfregelung (ASR)
  • Electric Stability Control (ESP)
  • 3-Punkt-Sicherheitsgurte
  • Beide Hintersitze verfügen über Isofix Befestigungspunkte für Kindersitze
  • Batterie ist durch die Unterflur-Anordnung vor einem potenziellen Aufprall geschützt und schaltet sich bei einer Störung automatisch aus

CITROËN C1:

  • Frontairbag für Fahrer und Beifahrer (deaktivierbarer Beifahrerairbag)
  • Kopfairbags vorn
  • Seitenairbags vorn
  • Antiblockiersystem (ABS) mit elektronischem Bremskraftverteiler (EBV) und Bremsassistent
  • Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP)
  • Antriebsschlupfregelung (ASR)
  • Isofix-Kindersitzbefestigungen hinten

Den CITROËN C-Zero aufzuladen, ist denkbar einfach. Verbinden Sie das Ladekabel mit der Ladestation und warten Sie auf die automatische Authentifizierung. Das Leuchten der blauen LED an der Ladesäule signalisiert Ihnen, dass der Ladevorgang erfolgreich gestartet wurde. Eine Batterie-Aufladungs-Anzeige im Fahrzeug ersetzt die traditionelle Tanknadel.

Weitere Antworten finden Sie in der FAQ-Kategorie „Fragen zum Ladevorgang„.

Wenn die Batterie vollständig aufgeladen ist, erreicht der C-Zero eine Reichweite von ca. 150 km* (gemäß NEFZ Normzyklus). Eine Batterie-Aufladungs-Anzeige (Details siehe Bedienungsanleitung) ersetzt die traditionelle Tanknadel und hilft Ihnen, den Ladezustand besser zu managen.

Die Höchstgeschwindigkeit des C-Zero liegt bei 130 km/h. Durch die Lithium-Ionen-Technologie-Batterie wird das Gesamtgewicht des Autos niedrig gehalten. Kombiniert mit einer optimierten Aerodynamik, reduziert sich auch der Verbrauch des CITROËN C-Zero drastisch.

*Gemessen auf Basis des Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ). In Abhängigkeit von individueller Fahrweise, Temperatur, Straßenverhältnissen, Zuladung bzw. Nutzung von Klimaanlage oder Heizung kann sich die Reichweite deutlich reduzieren.

Sie können die CITROËN Multicity C1 einfach und komfortabel an einer Vielzahl von Tankstellen im Berliner Stadtgebiet auftanken und anschließend bargeldlos mit unserer Tankkarte aus dem Handschuhfach bezahlen. Den Standort der nächsten Tankstelle unserer Service-Partner TOTAL und DKV finden Sie über die interaktive Karte unter www.multicity-carsharing.de bzw. App.

Der Tankdeckel befindet sich an der Beifahrerseite und lässt sich bei unverschlossenem Fahrzeug von außen öffnen.

Tanken Sie den Wagen bitte bei einem Füllstand von weniger als 25 % komplett voll. Bitte beachten Sie beim Abstellen des Fahrzeugs, dass eine Restreichweite von mindestens 15 km gewährleistet ist. Die zulässige Kraftstoffart ist Super Benzin E10.

Zur Bezahlung entnehmen Sie bitte die entsprechende Tankkarte (TOTAL bzw. DKV) aus dem Handschuhfach. Die zusätzlich erforderliche PIN lautet: 1234
Wichtig: sollte es bei der Bezahlung mit der Tankkarte Probleme geben und Sie bar bezahlen müssen, so bewahren Sie bitte unbedingt die Originalquittung auf und wenden sich an unser Service-Team. Nachdem wir den korrekten Tankvorgang verifiziert haben, wird Ihre Auslage selbstverständlich erstattet.

0 Liter Benzin, 0 CO2 Emissionen und 0 Geräusch: Der C-Zero ist zu 100% elektrisch und schont damit seine und unsere Umwelt. Er produziert keine Treibhausgase, keine verschmutzenden Schadstoffe und lässt Sie den Straßenlärm vergessen. Außerdem hält die Lithium-Ionen-Batterie-Technologie das Gewicht des Fahrzeugs niedrig, was den elektrischen Verbrauch des C-Zero drastisch reduziert.

Multicity setzt den Autostrom RWE ePower basic zur Ladung an den öffentlich zugänglichen RWE-Ladesäulen ein. Die ausschließliche Beschaffung von Ökostrom zur Einspeisung im Tarif RWE ePower ist von TÜV Süd Industrie Service GmbH zertifiziert und wird regelmäßig überprüft. Der Strom ist aus Wasserkraft und Windenergie erzeugt. Die Erzeugung erfolgt bei der RWE Tochtergesellschaft RWE Innogy AG.

Mit Erzeugung und Verbrauch dieses Naturstroms sind nahezu keine CO2-Emissionen verbunden. Je nach Erzeugungsanlage gehen wir von 3,5 – 7 g CO2 Emissionen je km aus, lokal fahren die eAutos emissionsfrei und senken gleichzeitig die Feinstaub- und Lärmbelastung in unseren Städten. (Im Vergleich ein Kleinwagen der Kategorie C hat nach Werksangaben 109 g CO2-Emissionen je km.)


Fragen zur Nutzung der Multicity Fahrzeuge

Mit Ihrer Kundenkarte von CITROËN Multicity haben Sie Zugang zu unserer gesamten Flotte. Halten Sie sie einfach vor den Kartenleser hinter der Windschutzscheibe eines freien Fahrzeugs. Eine gelb aufleuchtende Diode signalisiert den erfolgreichen Karten-Scan.

Am Kartenleser leuchtet die gelbe DiodeDanach werden Ihre Kundendaten mit unserem System abgeglichen. Ist der Check erfolgreich, entriegelt sich das Auto automatisch. Am Kartenleser leuchtet dann eine grüne Diode auf.

Am Kartenleser leuchtet die grüne Diode

Mit Eingabe des 4-stelligen Pins, der auf der Multicity Webseite generiert werden kann, lässt sich jedes Multicity Fahrzeug auch mit der Smartphone App entriegeln.

Am Kartenleser leuchtet die grüne Diode

Überprüfen Sie vor Fahrtantritt den Zustand Ihres Fahrzeugs und vergewissern Sie sich bei Elektrofahrzeugen, dass diese nicht an eine Ladestation angeschlossen ist.

Öffnet sich das Fahrzeug trotz einer gültigen Kundenkarte einmal nicht, hat entweder ein anderer Kunde das Fahrzeug reserviert, ist der Batterieladestand zu niedrig oder das Fahrzeug steht aus anderen betrieblichen Gründen nicht zur Verfügung.

Nein, das Multicity Fahrzeug darf nur mit der Karte des Nutzers geöffnet werden, der anschließend auch das Fahrzeug steuert.

Wenn Sie Ihre Fahrt beenden möchten, stellen Sie das Fahrzeug auf einem zulässigen Parkplatz ab und verstauen den Fahrzeugschlüssel in der vorgesehenen Halterung im Handschuhfach. Anschließend verschließen Sie das Fahrzeug von außen, indem Sie Ihre Kundenkarte vor den Kartenleser hinter der Windschutzscheibe halten oder nach Klick auf „Miete beenden“ die Schließen-Funktion in der Multicity Carsharing-App aktivieren. Nach wenigen Augenblicken schließt die Zentralverriegelung des Fahrzeugs automatisch.

Tipp: Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob das Fahrzeug wirklich verschlossen ist, überprüfen Sie dies nochmal per Betätigung des Türgriffs.

Für den Fall, dass Sie Ihre Fahrt lediglich kurz unterbrechen möchten, verschließen Sie das Fahrzeug von außen mit dem Fahrzeugschlüssel und öffnen es anschließend ganz normal wieder mit dem Schlüssel. Das Fahrzeug bleibt dadurch nur für Sie zugänglich und kann in diesem Zeitraum nicht von anderen Nutzern genutzt werden.

Tipp: Da es bei Multicity Carsharing aufgrund der sehr attraktiven Nutzungspreise keine separaten Parktarife gibt, kann es sich bei längeren Zwischenstopps lohnen, eine Fahrt zu beenden und das gleiche Fahrzeug anschließend per App für 15 Minuten zu reservieren.

Vergewissern Sie sich zunächst, dass Sie auf einem zulässigen Parkplatz innerhalb des Geschäftsgebietes stehen. Stellen Sie bitte sicher, dass die Lichter des Fahrzeugs ausgeschaltet sind, die Fenster geschlossen und die Handbremse angezogen ist. Anschließend verstauen Sie bitte den Fahrzeugschlüssel in der vorgesehenen Halterung im Handschuhfach. Sollte Sie darüber hinaus bei einem Elektrofahrzeug einen Ladevorgang starten, so vergewissern Sie sich bitte, dass das Ladekabel ordnungsgemäß an die Ladesäule angeschlossen ist.

Bitte beachten Sie beim Abstellen des Fahrzeugs, dass eine Restreichweite von mindestens 15 km gewährleistet ist.

Um Ihren Mietvorgang zu beenden, verschließen Sie das Fahrzeug von außen, indem Sie Ihre Kundenkarte vor den Kartenleser hinter der Windschutzscheibe halten oder unter Verwendung des „Miete beenden“-Buttons und der Schließen-Funktion in der Multicity Carsharing-App. Nach wenigen Augenblicken schließt die Zentralverriegelung des Fahrzeugs automatisch.

Tipp: Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob das Fahrzeug wirklich verschlossen ist, so überprüfen Sie dies nochmal per Betätigung des Türgriffs.

Um eine Unterschreitung des Mindestfüllstandes der Fahrzeugbatterie und damit gegebenenfalls verbundene Mehrkosten zu vermeiden, achten Sie bitte während der Fahrt in regelmäßigen Abständen auf die Batteriestandanzeige des Multicity Fahrzeugs. Diese wird durch eine von Balken umgebene Tanksäule symbolisiert und befindet sich im linken oberen Eck der Tachometeranzeige (Element „1“ in der untenstehenden Grafik).

Sobald dort lediglich noch zwei Balken angezeigt werden und diese anfangen zu blinken, sollten Sie den nächsten zulässigen Parkplatz aufsuchen und Ihre Fahrt beenden. Aber keine Sorge, Sie haben ab diesem Zeitpunkt noch eine ausreichende Restreichweite.

Bitte beachten Sie beim Abstellen des Fahrzeugs, dass der Ladestand der Batterie des Fahrzeugs eine Restreichweite von mindestens 15 km gewährleistet. Die Restreichweite können Sie jederzeit im Kombiinstrument des Fahrzeugs ablesen. Drücken Sie dafür solange auf die Steuertaste des Anzeigefelds (Element „5“ in der untenstehenden Grafik) bis die Anzeige der Restreichweite erscheint (Element „F“ in der untenstehenden Grafik).

Bedienungsanleitung des Kombiinstruments

Falls Sie die Anleitung ausdrucken möchten, finden Sie hier ein PDF der Bedienungsanleitung.

Nein, die Nutzung von Multicity außerhalb Deutschlands ist nicht gestattet.

Ja, Sie dürfen das Fahrzeug für Transporte nutzen, sofern Sie dabei nicht gegen die Nutzungsbedingungen und die Straßenverkehrsordnung verstoßen. Bitte beachten Sie jedoch, dass bei einer über gewöhnliche Gebrauchsspuren hinausgehenden Verschmutzung des Fahrzeugs Reinigungskosten berechnet werden.

Als verschmutzt gilt ein Fahrzeug insbesondere, wenn es Flecken, Abfall, Grünschnitt, Asche, Tabakrauch, Verschmutzung durch Transport von Tieren oder Ähnliches aufweist.

Ja, Sie dürfen das Fahrzeug für den Transport von Haustieren nutzen, sofern Sie dabei nicht gegen die Nutzungsbedingungen und die Straßenverkehrsordnung verstoßen. Bitte beachten Sie jedoch, dass bei einer über gewöhnliche Gebrauchsspuren hinausgehenden Verschmutzung des Fahrzeugs Reinigungskosten berechnet werden. Als verschmutzt gilt ein Fahrzeug insbesondere, wenn es Flecken, Abfall, Grünschnitt, Asche, Tabakrauch, Verschmutzung durch Transport von Tieren oder Ähnliches aufweist.

Fundgegenstände (ab einem Wert von 10€) werden vom Multicity Team beim zentralen Fundbüro Berlin am Platz der Luftbrücke 6 abgegeben und können dort abgeholt werden.

Nein, das Rauchen in den Multicity Fahrzeugen ist nicht gestattet. Bei nachweislichen Verstoss berechnen die Reinigung nach Aufwand, mindestens 25 EUR.

Nein, Sie sind als Multicity Kunde verpflichtet, bei jeder Fahrt eine gültige Fahrerlaubnis mitzuführen.

Nein, Sie sind als Multicity Kunde verpflichtet, bei jeder Fahrt eine gültige Fahrerlaubnis mitzuführen.


Fragen zum Parken

Gebührenpflichtige oder nicht gebührenpflichtige Parkflächen des öffentlichen Verkehrsraumes, sofern dort das Parken des Fahrzeugs zeitlich unbegrenzt zulässig ist. Nicht zulässig ist das Parken in Halteverbots-, Parkverbots- und Parkscheibenzonen, reinen Anwohnerparkzonen sowie auf privaten Parkplätzen und in Parkhäusern (Bsp.: Möbelhäuser, Supermärkte, explizit ausgewiesene Parkplätze anderer Car-Sharing-Anbieter).

Ideale Anlaufstellen sind natürlich die Parkplätze an den Ladesäulen, die Sie über unsere App oder Website sowie im Navigationssystem finden. Bitte vergessen Sie in diesem Falle nicht, den Ladevorgang zu starten, damit die Ladesäule als belegt markiert wird.

Bitte beachten Sie, dass wir nur innerhalb des Berliner Stadtgebiets automatisiert ein Parkticket für Sie ziehen können. Sollten Sie während Ihrer Fahrt das Berliner Stadtgebiet verlassen und einen Zwischenstopp auf einem gebührenpflichtigen Parkplatz einlegen, dann müssen Sie das Parkticket leider selber ziehen.

Eventuelle Kosten, die durch einen Strafzettel, das Umparken durch das Multicity Service Team oder das Abschleppen des Fahrzeugs aus Park-, Halteverbots- oder reinen Anwohnerparkzonen entstehen, gehen zu Lasten des Kunden.

Nein, dies geschieht innerhalb des Berliner Stadtgebietes automatisch und Sie brauchen sich darum nicht zu kümmern.

Bitte beachten Sie, dass wir nur innerhalb des Berliner Stadtgebiets automatisiert ein Parkticket für Sie ziehen können. Sollten Sie während Ihrer Fahrt das Berliner Stadtgebiet verlassen und einen Zwischenstopp auf einem gebührenpflichtigen Parkplatz einlegen, dann müssen Sie das Parkticket leider selber ziehen.

Nein, die Beendigung einer Fahrt innerhalb einer Parkscheibenzone ist nicht zulässig.

Nein, die Beendigung einer Fahrt ist nur auf Parkplätzen ohne zeitliche Begrenzung zulässig.

Nein, die Beendigung einer Fahrt auf einem Parkplatz in einer reinen Anwohnerparkzone ist nicht zulässig. In einer Zone, in der sowohl mit einem Parkschein als auch mit einem Anwohnerparkausweis geparkt werden darf, ist die Beendigung der Fahrt hingegen zulässig.

Wird ein für E-Fahrzeuge reservierter Parkplatz von einem herkömmlichen Auto belegt, so ist dies zwar sehr ärgerlich, aber leider nicht immer zu vermeiden. Parken Sie das Fahrzeug in diesem Fall bitte auf dem nächstgelegen zulässigen regulären Parkplatz oder an der nächsten freien Ladesäule und informieren Sie bitte den Multicity Kundenservice per Mail unter service@multicity-carsharing.de oder telefonisch unter der Rufnummer 030/59 00 85 85.

Nein, die Beendigung einer Fahrt auf einem Parkplatz der für Carsharing Fahrzeuge reserviert ist unzulässig. Zwar ist Multicity auch ein Carsharing-Angebot, aber diese Parkplätze sind jeweils für einen spezifischen Anbieter von traditionellem stationsgebundenem Carsharing ausgewiesen und dürfen ausschließlich von diesem genutzt werden.


Fragen zum Ladevorgang

Vergewissern Sie sich, dass das Ladekabel ordnungsgemäß in der jeweiligen Steckdose am Multicity Fahrzeug und an der Ladesäule eingesteckt ist. Die Anmeldung eines Fahrzeugs und der anschließende Start des Ladevorgangs an einer Ladesäule erfolgen automatisch über eine im Ladekabel verbaute Kunden-ID.

Zum Starten des Ladevorgangs

  1. Ladevorgang am beschrifteten Anschluss auf der Beifahrer Seite des C-ZERO starten. Zum Öffnen der Klappe betätigen Sie den Hebel links vom Lenkrad.Öffnen der Klappe zum Anschluss des Ladekabels 
  2. Ladekabel aus Kofferraum entnehmen: Schwarze Innenklappe des Fahrzeuganschlusses öffnen, Blau-weißen Stecker (ohne Schutzdeckel) mit dem Fahrzeug  verbinden, bis er einrastet.Befestigung des Ladekabels am Fahrzeug 
  3. Schwarz-blauen Stecker in die Ladesäule einstecken.Stecker des Ladekabels in der Ladesäule 
  4. Start des Ladevorgangs wird durch Aufleuchten der blauen LED an der Ladesäule angezeigt.

Zum Beenden des Ladevorgangs

  1. Zuerst den Blau-weißen Stecker am Fahrzeug entfernen.
  2. Danach ca. 2 Sekunden auf die Entriegelung warten und anschließend den schwarz-blauen Stecker an der Ladesäule entfernen und das Ladekabel im Kofferraum verstauen.Ladekabel im Kofferraum des C-Zero

Grundsätzlich können Sie als Multicity Kunde alle frei zugänglichen RWE Ladesäulen nutzen. Diese stehen über das gesamte Stadtgebiet verteilt und bieten i.d.R. auch einen für Elektrofahrzeuge reservierten Parkplatz. Eine Übersicht mit den genauen Standorten der Ladesäulen erhalten Sie mithilfe unserer Karte auf der Multicity Webseite und mit der Multicity Smartphone App sowie im integrierten Navigationssystem im Innenspiegel (über „Extras/Benutzer-POI’s/Ladesäulen auswählen“).

Die Anmeldung eines Fahrzeugs und der anschließende Start des Ladevorgangs an einer Ladesäule erfolgen automatisch über eine im Ladekabel verbaute Kunden-ID. Sie müssen sich lediglich um das ordnungsgemäße Einstecken des Ladekabels in die jeweilige Steckdosen am Multicity Fahrzeug und an der Ladesäule kümmern.

Die Abrechnung des Ladevorgangs erfolgt automatisch über Multicity. Sie müssen sich um nichts kümmern und die Stromkosten sind bereits in Ihrem Fahrpreis enthalten.

Sie bekommen von uns 15 Freiminuten als Dankeschön, wenn Sie bei einem Batteriestand von weniger als 50% das Fahrzeug am Mietende erfolgreich an einer Ladesäule im Geschäftsgebiet aufladen (Max eine Gutschrift pro Kunde und Tag). Schon am folgenden Tag können Sie Ihre 15 Freiminuten nutzen, die wir ihnen während des nächtlichen Rechnungslaufs auf Ihrem Kundenkonto gutschreiben. Diese Gutschrift ist eine freiwillige Leistung und gilt zudem ausschließlich für Multicity-Kunden, nicht jedoch Kunden von Flinkster oder deren Netzwerk-Partnern.


Fragen zum Geschäftsgebiet

Das Berliner Geschäftsgebiet erstreckt sich auf den Bereich innerhalb des Berliner S-Bahn Rings sowie auf weitere Gebiete in den Bezirken Prenzlauer Berg, Wedding, Weißensee und Friedenau, sowie den Flughafen Tegel. Darüber hinaus umfasst das Geschäftsgebiet noch die nähere Umgebung der Messe Berlin. Den exakten Grenzverlauf des Geschäftsgebiets entnehmen Sie bitte der Karte (zur Geschäftsgebiet-Karte ).

Multicity Geschäftsgebiet März 2017

Ja, Sie dürfen das Geschäftsgebiet während des Mietvorganges verlassen, aber eine Beendigung der Fahrt ist nur innerhalb des Geschäftsgebietes möglich. Bei einem Verstoß gegen diese Regel können Ihnen die Kosten für die Rückholung des Multicity Fahrzeuges in das Geschäftsgebiet gemäß aktueller Preisliste in Rechnung gestellt werden.


Fragen zu Unfällen und Schadensmeldungen

Bei einem Unfall stehen zunächst das Wohl der Beteiligten und das Sichern der Unfallstelle im Vordergrund. So bald wie möglich sollten Sie aber das Multicity Kunden-Center unter der Rufnummer 030/ 59 00 85 85 verständigen.

Bei Unfällen oder Bagatellschäden rufen Sie bitte immer dann die Polizei, wenn an dem Unfall ein Dritter als Geschädigter oder möglicher „(Mit-)Verursacher“ beteiligt war oder fremdes Eigentum (außer dem Multicity Fahrzeug) zu Schaden gekommen ist.

Geben Sie kein schriftliches Schuldanerkenntnis ab. Dies könnte zum Verlust des Versicherungsschutzes führen. Bitte lassen Sie sich in jedem Fall den Namen des Unfallgegners (und des Fahrzeughalters) geben und notieren Sie das Kennzeichen und das Aktenzeichen der Polizei.

Nach der Schadensmeldung sendet Ihnen unser Kundenservice ein Formular (Unfallbericht), das Sie bitte ausfüllen und an den Multicity Kundenservice zurückschicken.

Im Falle einer Panne wenden Sie sich bitte an das Multicity Kunden-Center unter der Rufnummer 030/59 00 85 85.

Von Ihnen entdeckte Neuschäden melden Sie bitte umgehend dem Multicity Kunden-Center unter der Rufnummer 030/59 00 85 85.

Für jedes Multicity Fahrzeug ist eine Vollkaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung von 500,00€ abgeschlossen. Die Kosten dafür sind in Ihrem Fahrpreis bereits enthalten.


Fragen zur App

Die Multicity App ist verfügbar für iPhone, iPad oder iPod Touch (iOS 8.0 oder höher) bzw. Android-Geräten (4.0 oder höher).

Ja, Sie können ausnahmslos alle Fahrzeuge der Multicity-Flotte mit der App öffnen und schließen.